ScapuFlex (Pat. angem.) – Schulterfreiheit die sich i. d. Bewegung anpasst

ScapuFlex

Revolution im Westernsattelbau

Wer reitet möchte dem Sportkameraden Pferd die Lektionen in der Arbeit so leicht wie möglich machen und ihm vor allen Dingen keine Schmerzen bereiten. Er dankt es uns mit guten Arbeits- und Bewegungsmöglichkeiten und nicht zuletzt langer Leistungsfähigkeit.

Westernsättel haben für Pferde den Vorteil der deutlich größeren Auflagefläche. Diese wird unter anderem dadurch erreicht, dass die Bars weiter nach vorne geschnitten sind. Sie überdecken also den Knorpelrand des Schulterblattes und die Kante der Scapula (Schulterblatt). In der Bewegung entstehen an dieser Stelle aber höhere Drücke, die sich negativ auf die Bewegungsmöglichkeit des Pferdes auswirken können.

Natürlich erzeugt jeder Sattel plus Reitergewicht Drücke in der Sattellage. Bei einem Sattel mit Kissen ist die Situation noch ungünstiger. Die Auflagefläche ist kleiner und die Kissen, die im Stand hinter der Schulter liegen stoßen in der Bewegung bei jedem Schritt mehr oder weniger heftig gegen den Knorpelrand der Scapula.

 

Der Westernsattel hat den Vorteil einer grossen Auflagefläche, aber die Belastung des Schulterblattes bleibt. Der jeweilige Flair (Öffnung des Baumes zur Schulter hin) bleibt konstant. Ganz anders unsere Neuentwicklung. Die ScapuFlex Sattelbäume sind so konstruiert und gefertigt, dass die Bars vorne weicher sind und je nach Bewegungsmoment bei stärkerer Druckbelastung ausweichen können. Mit den ScapuFlex Bäumen ist es uns gelungen Westernsättel herzustellen, die so niedrige Drücke wie möglich auf dem Pferderücken erzeugen.

Wir haben umfangreiche Testritte durchgeführt und die Ergebnisse mit einer digitalen Druckmessung dokumentiert. Alle Pferde konnten sich besser und freier bewegen. Besonders deutlich wurde dies bei Wendungen, Drehungen, Spinns, Rollbacks und Volten. Also immer dann, wenn ein normal flexibler oder ein starrer Sattelbaum das Pferd behindert hätte.

ScapuFlex Sättel können in ca. 100 verschiedenen Formen von XXS bis 5XL mit unterschiedlichem Rock und Twist individuell gefertigt werden. Um wirklich jeder Sattellage gerecht zu werden haben wir zwei Flexibilitätsvarianten im Schulterbereich entwickelt. Sie können bei Way Out West also wählen zwischen fast starren oder normal flexiblen EquiFlex Bäumen und den unterschiedlichen ScapuFlex Bäumen.

ScapuFlex Sattelbäume können immer wieder auf ein Pferd, welches sich verändert hat oder ein anderes Pferd angepasst werden.

ScapuFlex Bäume sind erhältlich in der ganzen Bandbreite der Westernsättel, vom Standard-Freizeitsattel, über Reining-, Cutting-, Ranchriding-, Pleasure-, Buckaroo-, Oldtimer- und Wanderreitsättel in alle Ausführungen und Preisklassen. Natürlich auch in unseren beliebten Ladies-Linien mit speziellen Sitzen und geringem Gewicht.

Auch in den erfolgreichen CrossOver Sätteln (Englisch-Sättel mit der Auflagefläche eines Westernsattels) werden ScapuFlex Bäume verarbeitet.

Angepasst werden die Sättel von unseren fünf osteopathisch geschulten Sattelanpassern, die mit ihren Satteltrucks und ca. 70 Sätteln und der digitalen Satteldruck-Bewegungs-Messanlage zu Ihnen in Ihren Stall kommen.

Weitere Infos unter www.wayoutwest.info oder 02 02 94 68 99 0

X